"unvollendete" vorn

211 rheinische Schülerzeitungen im Wettbewerb

Düsseldorf (KHD) Wenn es um Zeitungsmachen in der Schule geht,zählt sie zu den Besten. Wieder errang "die unvollendete" (Wilhelm Dörpfeld-Gymnasium, Wuppertal) den ersten Platz beim Schülerzeitungswettbwerb 2001, der seit zwei Jahrzehnten vom Rheinischen Sparkassen- und Giroverband Düsseldorf gemeinsam mit neun führenden Tageszeitungen ausgeschrieben wird: 5000 Mark für eine Redaktionsreise.
104 Blätter konkurrierten im Hauptwettbewerb (KLassen 5-13) um die ersten Zehn. Hier waren aus unserem Verbreitungsgebiet ebenfalls erfolgreich: 6."Musterjültisch", Konrad Adenauer-Gymnasium in Langerfeld, und 8."Klapse", Schule der Kinder- und Jugendpsychatrie in Düsseldorf (je 500 Mark).
87 Schülerzeitungen wurden von Grundschulen zur Bewertung eingereicht, 30 von Sonderschulen. 1500 Mark gehen an "Wundertüte", Schule für geistig Behinderte, Langenfeld, je 750 Mark erhalten "Lupe", Rheinische Landesschule für Schwerhörige, Düsseldorf, sowie "Popcorn & Lakritze", Rheinische Schule für Körperbehinderte, Wuppertal.
Mit Sonderpreisen von je 500 Mark ausgezeichnet werden "HSC Times", Haupschule Central in Solingen, und " WIR " Konrad Heresbach-Gymnasium, Mettman.
Schulministerin Gabriele Behler ist dabei, wenn am 13. Juni im Apollo-Theater Düsseldorf die große Siegerfete steigt.


Westdeutsche Zeitung vom 12.Mai 2001


___________________________________________________________________________
Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasium  - Nora Brychta / Stephanie Spiess - Mai 2001